360° Absaug-Technologie-Perfekte, schmauchfreie Schnittkanten360° Absaug-Technologie

Perfekte, schmauchfreie Schnittkanten

Mit unserer intelligent gelösten 360° Absaug- und Materialansaug-Technologie erzielen Sie immer die höchste Schnittqualität und arbeiten sicher und effizient. Beim Laserschneiden nimmt die optimale Absaugtechnik entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Schnittkanten. Eine unserer Stärken. Wir entfernen die Rauchgas-Emissionen dort, wo sie entstehen - direkt oberhalb und unterhalb des Schnittspalts.

Absaug-Technologie kurz und bündig im Video

Vorteile der eurolaser Absaug-Technologie:

  • Höchste Schnittqualität, immer und überall auf dem Tisch
  • Individuelle Tischkonzepte für unterschiedliche Materialien, auch kombinierbar
  • Schneller, sicherer Abzug beim Acrylschnitt durch kleine Öffnungen in unser Rasterplatte
  • Absaugung nach oben und unten getrennt ansteuerbar
  • Gleichmäßiger Absaugdruck überall auf dem Tisch
  • Beste Umgebungsluft im Produktionsumfeld

Alle Laserschneidsysteme von eurolaser sind mit der durchdachten 360° Absaug-Technologie.


Wie wird die hohe Schnittqualität auf der gesamten Bearbeitungsfläche gewährleistet?

Eine vollflächige, gleichmäßige Verteilung der Absaugleistung über die gesamte Bearbeitungsfläche wird beispielsweise durch bis zu 6.400 einzelne Absaugpunkte oder durch eine vollfläche Honigwabenstruktur mit dünnen Auflegestegen auf der gesamten Tischfläche erzielt. Da die Absaugung entscheidenden Einfluss auf die Schnittkante hat, gewährleisten wir Ihnen eine gleichmäßig hohe Schnittqualität an jeder Stelle des Tisches.


Wie erzielen wir diese starke Absaugleistung?

Nachdem die Schneidemissionen unterhalb des Materials evakuiert wurden, werden sie auf einzelne Absaugsegmente komprimiert. Dadurch entsteht ein starker Unterdruck, der die hohe Absaugleistung bewirkt. Später erfolgt eine weitere Komprimierung auf wenige Ausgänge, die diesen Effekt weiter verstärkt. Sie erhalten die optimale Absaugung direkt am Schnittspalt.


Wie wird die energieeffiziente Bearbeitung sichergestellt?

Durch die regelbare Absaugung wird die energieeffiziente Bearbeitung sichergestellt. Die Stärke des Unterdrucks und die Sektionen des Tisches, an denen abgesaugt wird, können separat geregelt werden. Durch das Abschalten nicht benötigter Abschnitte werden die Energiekosten gesenkt. Die Raumklimatisierung wird nur minimal beeinflusst und über Feineinstellungen passt sich die Absaugung optimal an Ihr Material und Ihre individuelle Anwendung an.


Warum ist das Absaugkonzept von eurolaser besser als die handelsübliche Absaugung?

Mit unserem Absaugkonzept erhalten Sie die volle Leistung dort, wo sie benötigt wird – direkt am Schnittspalt. Die einzelnen Segmente konzentrieren die Saugleistung auf einen relativ kleinen Bereich. Der Leistungsverlust durch Nebenluft wird dadurch minimiert, die Leistung bleibt konstant. Bei anderen Absaugkonzepten erfolgt die Absaugung der gesamten Arbeitsfläche häufig nur über einen großen V-förmigen Unterbau mit einem Turbinenausgang. Die Absaugleistung verteilt sich daher und ist nicht überall gleich stark. Bei langen Schnittspalten wird durch diesen Aufbau sehr viel Nebenluft gezogen, die die eigentliche Absaugleistung am Schnittspalt im Zeitablauf verringert. Die Folge sind ungleichmäßige Schnittkanten und eine erhöhte Schmauchbildung. Außerdem werden bei eurolaser in der Regel mehrere kleine Absaugturbinen verwendet, die einzelne Bereiche des Tisches immer mit der vollen Leistungsfähigkeit versorgen.


Was ist der Vorteil gegenüber einer seitlichen Absaugung?

Bei geschlossenen Tischsystemen wird die Umgebungsluft häufig über seitliche Absaugschlitze evakuiert, die sich in der Regel an der hinteren Seite befinden. Diese Strömungsluft zieht dann die entstehenden Schmauchpartikel und Verschmutzungen quer über das gesamte Material. eurolaser verhindert diese ungewollte Nebenwirkung durch den zusätzlichen Gebrauch einer oberen Absaugung.


Wieso nutzen wir zusätzlich eine obere Absaugung?

Die obere Absaugung gewährleistet die Entfernung der entstehenden Schneidemissionen. Besonders zum Tragen kommt diese Technik bei Arbeiten, in denen die untere Absaugung in ihrer Funktion eingeschränkt wird. Ein typisches Beispiel sind Gravuren oder Kiss-Cut, bei denen das Material nicht vollständig durchtrennt wird. Die oberhalb des Materials entstehenden Emissionen können dann nicht von unten durch einen Schnittspalt entfernt werden. Die obere Absaugung saugt die Luft gleichmäßig und kreisförmig um den Laserstrahl gerade nach oben ab.


Besteht die Möglichkeit die Emissionen zu filtern?

Je nach Bedarf und Anforderung bieten wir Ihnen unterschiedliche Filterkonzepte zur Filterung für grobe, feine und gasförmige Stoffe an. Unser Sortiment reicht bis zu industriellen Lösungen, die auch für ökologie-zertifizierte Betriebe geeignet sind.


Welchen Einfluss hat die eingespeiste Druckluft auf die Schnittqualität?

Der gezielte Luftstrom treibt die Materialschmelze aus dem Schnittspalt und kühlt die Wärmeeinflusszone. Der Druckluftstrom wird durch den Schnittspalt nach unten abgesaugt. Außerdem wird die optische Linse durch Überdruck vor Verschmutzungen geschützt. Die Druckluft hat einen wesentlichen Einfluss auf das Laserschneiden.


Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne.

 
© 1994 -2021 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Cookie Einstellungen