Technische Klebefolien in der Automobilindustrie

Erhebliche Vorteile durch Laserzuschnitt

Die Konfektionierung von Klebefolien mittels Messer ist eine sehr aufwendige Angelegenheit. Durch die doppelte Klebeschicht bleiben Kleinteile oftmals am Messer haften und sorgen so für schlechtere Schneidqualitäten und viel Ausschuss. Der Laserzuschnitt mit den eurolaser-Systemen bietet entscheidende Vorteile. So schneidet der Laser berührungslos sämtliche Klebeschichten ohne Ausschiefern oder Anhaften. Die Bearbeitung mittels Laser stellt daher eine wirtschaftliche Trennmethode dar, die sich sehr flexibel und universell einsetzen lässt.

Die Vorteile der Laserbearbeitung:

  • Keine Messerreinigung notwendig, kein Anhaften von Einzelteilen nach dem Schnitt
  • Gleichbleibend perfektes Schnittergebnis
  • Höchste Wiederholgenauigkeit
  • Kein Materialverzug durch berührungsloses Schneiden
  • Saubere Schnittkanten
  • Enge Radien und sehr filigrane Details möglich

Beschaffenheit von technischen Klebefolien und Klebebändern für die Automobilindustrie

Es gibt eine große Anzahl technischer Klebefolien und Klebebänder, die universell in vielen Bereichen eingesetzt werden und je nach Anwendung verschiedene Anforderungen erfüllen müssen. Das können Einfachheit der Verarbeitung, Wirksamkeit der Verklebung, Ausgleich von Materialunebenheiten oder Witterungsbeständigkeit sein.

Das vorliegende Material besteht aus einer etwa 1 mm starken Schaumstoffschicht, die auf jeder Seite mit einem stark haftenden Acrylatkleber versehen wurde. Der Klebefilm ist dabei sehr tolerant gegenüber Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit und wird aufgrund dieser Witterungsbeständigkeit beispielsweise in der Automobilindustrie eingesetzt.

Anwendungen in der Automobilindustrie

Hersteller wie tesa, 3M und ORAFOL bieten innovative Klebstofflösungen, die nach ihrer Weiterverarbeitung in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen. Die zuverlässigen Hochleistungsklebebänder sind dabei spezifisch auf die Anforderungen und Herausforderungen dieser Branche zugeschnitten. Ein wichtiger Faktor für den zunehmenden Nutzen von Industrie-Klebebändern ist die fortschreitende Entwicklung zur E-Mobilität.

Die Verbindungssysteme aus Klebefolie trotzen konsequent allen äußeren Einflüssen und halten für die komplette Lebensdauer der Fahrzeuge. Typische Einsatzgebiete sind das Anbringen von Bauteilen im Fahrzeug-inneren oder äußeren oder das Verkleben von Kabeln und Leitungen. Durch die starke Gewichtseinsparung verglichen mit anderen Befestigungsmöglichkeiten wird die Leichtbauweise unterstützt. Gleichzeitig entsteht ein makelloser Look.

Wir empfehlen folgende Lasersysteme für das Schneiden von Kunststofffolien:

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49 4131 9697 500

 
© 1994 -2022 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Cookie Einstellungen