Moderne Filtertechnik durch moderne Herstellung

Eine saubere Sache - Moderne Filter mit Lasertechnik geschnitten

Moderne Filtermedien dienen zur Abscheidung von Prozess-Nebenprodukten. Oftmals ist das abgeschiedene Material aber auch das gewünschte Produkt. Daher müssen die eingesetzten Filtermedien, wie in diesem Fall das Filtervlies, entsprechend aufgebaut sein. Bei voluminösen Filtervliesen setzen sich die Schwebe-/ und Kleinstpartikelchen in dem Faserlabyrinth ab, wodurch ein erhöhter Filtrationsgrad entsteht.

Filtervlies aus Polyester
Filtervlies aus Polyester

 

Filtervlies findet unter anderem bei der Nassfiltration zur Abtrennung von Feststoffen aus Flüssigkeiten Verwendung. Sowohl bei der Schadstoffabtrennung als auch bei Mostereien in der Lebensmittelherstellung, ist eine gute Filtertechnik entscheidend für das Ergebnis. Bei vielen Anwendungen wird das Material für technische Verfahren konfektioniert, die teilweise stetig in Betrieb sind. Die individuelle Filter und Großfilter Konfektionierung sowie eine unmittelbare Verfügbarkeit der Materialien für die Betreiber sind Argumente genug hier Lasertechnik zum Einsatz zu bringen.

Detailaufnahme der Schnittkante
Detailaufnahme der Schnittkante


Das Material findet aber nicht nur dort, sondern auch u.a. bei Druckbandfiltern, Vakuumfiltern (Unterdruckfilter), Rundschlauchfiltern, Sackfiltern, Korbfiltern und Biofiltern Verwendung.

Das Schneiden eines solchen Gewebes mit herkömmlichen Methoden, wie dem Stanzen mit einem Messer, ist aufwändig, erfordert Krafteinbringung, und ist staub- und kostenintensiv, da die Schnittkanten oftmals ausfransen und daher eine Verschnittkante von vorn herein mit einkalkuliert werden muss. Die Werkzeuge verschleißen und müssen gewechselt werden, was ebenfalls kosten- und zeitintensiv ist.  Zudem ist die Kontur nicht frei wählbar, da Stanzformen eingesetzt werden müssen.

Hier bietet das Schneiden des Gewebes mit einem Laserschneidsystem viele Vorteile:

  • Automatisches Verschweißen der Schnittkanten verhindert Ausfransen
  • Kein Werkzeugverschleiß - keine Qualitätsminderung
  • Hohe Flexibilität beim täglichen Einsatz des Lasersystems durch zahlreiche Zusatzoptionen
  • Hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit
  • Nahezu staubfreies Schneiden
  • Optimale Materialausnutzung
  • Keine Krafteinbringung durch Recken oder Stanzen
  • Großformat Zuschnitt bis zu 3.200 mm Rollenbreite
  • Automatische Materialzu- und Abführung möglich

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten aufgeführten Links:

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten aufgeführten Links:

Weitere Filter
Weitere Filter

 

Eine automatische Materialzuführung kombiniert mit einem Entnahmetisch, steigert die Produktivität sogar um mehr als 50% und garantiert gleichzeitig die konstant hochwertige Qualität im Zuschnitt.

Ein Beispiel ist der Einsatz von Schwerkraftfiltern, mithilfe derer Flüssigkeiten gereinigt werden. Bei dieser Art der Filterung trägt ein endloses Metallgurtband das Filtervlies. Die Flüssigkeit läuft zwischen Gurtband und Filtervlies und fließt durch die Schwerkraft nach unten durch das Filtervlies, auf dem sich dann der Feststoff ablagert.  Das Filtrat wird unter dem Filter gesammelt und von dort aus weiterbefördert.

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2019 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.