Laserschneiden von Polyimid

eurolaser bietet Ihnen speziell für Folien konfigurierte Laser Cutter

Das Schneiden von Polyimid (auch als Kapton ® bekannt) mit CO2-Lasersystemen zeichnet sich durch hohe Präzision und Flexibilität aus. Insbesondere für das Laserschneiden von dünnen Folien aus Polyimid ist das vielfältige Angebot von eurolaser geeignet. Mit der parallelen Nutzung von CO2-Laser und Messer-Einsätzen auf einer Maschine, verwandeln Sie Ihr eurolaser System in einen Universal-Cutter.

Welche Vorteile hat das Laserschneiden von Polyimid (PI)?

Filigrane Details ohne Materialbeschädigungen
Filigrane Details ohne Materialbeschädigungen
Sehr hohe Präzision beim Laserschneiden
Sehr hohe Präzision beim Laserschneiden
Minimierte Oxidbildung durch optimiertes Düsen- und Absaugkonzept
Minimierte Oxidbildung durch optimiertes Düsen- und Absaugkonzept
  • Präzision im µm-Bereich
  • Keine Materialfixierung erforderlich – durch Vakuumtisch
  • Keine Ausschieferung des Materials wie beim Stanzen - da berührungslose und kraftfreie Bearbeitung
  • Keine Messerreinigung nötig – kein Anhaften der Einzelteile nach dem Schnitt
  • Keine Werkzeugabnutzung und damit gleichbleibend hohe Schnittqualität
  • Hohe Flexibilität in der Konturwahl – ohne Werkzeugerstellung oder -wechsel

Welchen zusätzlichen Nutzen haben eurolaser CO₂-Laser Cutter?

  • Hohe Flexibilität durch kombiniertes Schneiden mit Messer-Werkzeugen und CO2-Laser auf einem Cutter
  • Einzigartige Vielzahl von Tischgrößen – passend für alle handelsüblichen Folien-Formate
  • Optimale Auslastung des Lasersystems durch effiziente Automatisierungsfunktionen
  • Spezielle Tische für die optimale Lage des Werkstoffs beim Laserschneiden
  • Kameraerkennung für das Laserschneiden von bedrucktem PI
  • Großformatige Gravuren über die gesamte Bearbeitungsfläche
Polyimid ist auch als Kapton ® bekannt und wird für flexible Leiterbahnen und Leiterplatten eingesetzt

Materialinformationen zum Laserschneiden von Polyimid (PI):

Polyimide (PI) werden häufig in Form von dünnen, halbtransparenten, flexiblen Leiterplatten aber auch für Isolationsschichten von Energiespeicherzellen oder isolationstechnisch für alternative Energietechniken verwendet. In Form von Fasern wird Polyimid ebenfalls für die Filterung von Gasen eingesetzt. Durch seine herausragenden Materialeigenschaften und eine hohe Temperaturbeständigkeit sind auch Niedriegst- und Hochtemperaturanwendungen (-256° bis 400°C) und der Einsatz in der Luft- und Raumfahrt verbreitet. Kapton-Folien können laminiert, metallisiert oder mit Kleber beschichtet werden. Die Laserbearbeitung erfolgt i.d.R. vor- oder nach der Bestückung mit elektronischen Bauteilen auch im Verbund mit anderen Substraten oder Folien.

Anwendungsbeispiele zum Schneiden von Polyimid mit eurolaser CO₂-Lasersystemen:

Häufig für Polyimid verwendete Bezeichnungen:

PI, Kapton ®, Pyrolin ®, Vespel ®, Skybond ®, Kerimid ®, Envex ® 

On eurolaser.tv you can watch videos about laser cutting, engraving, markingVideos zum Laserschneiden von Polyimid finden Sie auf eurolaser.tv

Häufig für Polyimid verwendete Bezeichnungen:

PI, Kapton ®, Pyrolin ®, Vespel ®, Skybond ®, Kerimid ®, Envex ® 

On eurolaser.tv you can watch videos about laser cutting, engraving, markingVideos zum Laserschneiden von Polyimid finden Sie auf eurolaser.tv

Gerne beraten wir Sie zum Thema Laserschneiden von Polyimid, zu unseren Lasersystemen und speziellen Optionen für die Kunststoffbearbeitung.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2019 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.