Laserschneiden und Gravieren von Multiplex

eurolaser bietet Ihnen speziell für Holzplatten entwickelte CO₂-Laser Cutter

CO2-Lasersysteme eignen sich optimal für das Schneiden von Multiplex (MPX). Besonders die kontaktfreie Bearbeitung ohne Staub und Späne zeichnet den Laser aus. Durch die einzigartige Kombination aus CO2-Laser Cutter und Fräse auf einer Maschine, ermöglicht eurolaser Ihnen zudem eine völlig neue Flexibilität bei der Bearbeitung von Holzplatten.

Welche Vorteile hat das Laserschneiden von Multiplex (MPX)?

Hohe Präzision beim Laserschneiden von Multiplex
Hohe Präzision beim Laserschneiden von Multiplex
Gratfreie Schnittkanten auch beim Laserschneiden von dickem Multiplex
Gratfreie Schnittkanten auch beim Laserschneiden von dickem Multiplex
Beschriftungen durch Lasergravuren
Beschriftungen durch Lasergravuren
  • Kein Späne-Abfall – daher keine Reinigung des Maschinenumfeldes erforderlich
  • Laserschneiden von extrem feinen, nahezu radiusfreien Konturen
  • Kein Einspannen oder Fixieren der MPX-Platten notwendig
  • Weniger Bruch und Verschnitt, da Laserschneiden berührungslos erfolgt
  • Gratfreie Schnittkanten – keine Nachbearbeitung nötig
  • Keine Werkzeugabnutzung – gleichbleibend hohe Schnittqualität

Welchen zusätzlichen Nutzen haben eurolaser CO₂-Laser Cutter bei der Holzbearbeitung?

  • Kombinierte Holz-Bearbeitung mit Fräswerkzeug und CO2-Laser auf einer Maschine möglich
  • Einzigartige Vielzahl von Tischgrößen – passend für viele Holzplatten-Formate
  • Automatisierungsfunktionen für optimale Auslastung des Lasersystems
  • Spezielle Tischkonstruktion für optimalen Zuschnitt von Multiplex
  • Exzellente Absaugung der entstehenden Gase – Filterung möglich
  • Kameraerkennung für das Laserschneiden von bedruckten MPX-Platten
  • Großformatige Gravuren über die gesamte Bearbeitungsfläche
Laserschneiden von Stanzformen aus Multiplex (MPX)

Materialinformationen zum Laserschneiden von Multiplex (MPX):

Multiplex-Platten gehören zu den Massivholzplatten und bestehen aus mindestens fünf Furnierlagen mit der gleichen Stärke. Sie sind sehr robust und formstabil und werden auch als Furnier-Sperrholzplatten bezeichnet. Die einzelnen meist aus Buche, Birke, Fichte oder Ahorn bestehenden Holzschichten haben eine Stärke von 0,8 -2,5 mm. Dabei variiert die Stärke der Mittellagen je nach gewünschter Gesamtstärke und Optik. Gepresst und so gegeneinander versperrt (querverleimt) werden die einzelnen Platten durch Klebstoff oder wasserfesten Leim (Phenol-, Phenol Resorcin-, oder Resorcin- und Melaminharz). Die gewählte Verleimungsart bestimmt den späteren Verwendungszweck der MPX-Platten und wird bei der Plattenbezeichnung mit aufgeführt. Sie hat auch Einfluss auf das Laserschneiden. Für die Verarbeitung wird immer häufiger effiziente CO2-Lasertechnik eingesetzt. Auf Grund des thermischen Prozesses beim Laserschneiden sind auch Eigenschaften, wie Materialfeuchte, Dichte, Leim, Öl- und Harzgehalt Einflussgrößen für die Qualität und Geschwindigkeit des Laserzuschnittes. Bei der Verarbeitung von Holzwerkstoffen kommt es beim Laserschneiden zu einer leichten bis starken Oxidationsschnittkante. Das bedeutet, dass eine Dunkelfärbung nicht zu vermeiden ist. Oft ist diese stark von der Holzauswahl abhängig. Multiplex wird häufig für Grundplatten von Stanzformen in der Verpackungsindustrie verwendet.

Anwendungsbeispiele zum Laserschneiden und Gravieren von Multiplex mit eurolaser CO₂-Lasersystemen:

Gerne beraten wir Sie zum Thema Laserschneiden und Gravieren von Multiplex, zu unseren Lasersystemen und speziellen Optionen für die Holzbearbeitung.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2019 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.