Lasergravieren und Beschriften von Metall

CO₂-Laser-Systeme für hochauflösende Farbgravuren auf metallischen Oberflächen

Durch ein einfaches Verfahren lassen sich mit dem CO2-Laser auch metalische Oberflächen gravieren und beschriften. Durch ein Farb-Oxidationsverfahren erzeugen die Lasergravierer von eurolaser hochauflösende Gravuren und detailgenaue Beschriftungen. Das simple Verfahren erfolgt in nur wenigen Schritten und kann bspw. bei Aluminium, Chromstahl, Edelstahl, Silber, Gold und weiteren metallischen Werkstoffen genutzt werden.

Welche Vorteile hat das Lasergravieren und Markieren von Metall?

Kontrastreiche und farbige Lasergravuren auf Edelstahl
Kontrastreiche und farbige Lasergravuren auf Edelstahl
Metall mit sehr filigranen Beschriftungen
Metall mit sehr filigranen Beschriftungen
Kratzfeste und langlebige Markierungen
Kratzfeste und langlebige Markierungen
  • Berührungsloses Markieren - daher keine Fixierung des Materials erforderlich
  • Hohe Präzision – Gravuren mit einer Auflösung von bis zu 1200 dpi
  • Lasergravieren erfolgt ohne Werkzeugverschleiß und -wechsel
  • Hohe Wiederholgenauigkeit bei gleich bleibender Gravur-Qualität
  • Lasergravieren mit sehr feinen Details möglich

Welchen zusätzlichen Nutzen haben eurolaser CO₂-Lasersysteme beim Lasergravieren und Markieren von Metall?

  • Exzellente Absaugung direkt oberhalb der Lasergravur
  • Großformatige Gravuren über die gesamte Bearbeitungsfläche
Lasergravieren und Laserbeschriften von Metall durch Farb-Oxidationsverfahren

Informationen zum Lasergravieren und Markieren von Metall durch das Farb-Oxidationsverfahren:

Das Lasergravieren bietet Ihnen die Möglichkeit, sehr präzise und vor allem dauerhafte Beschriftungen zu erstellen. Für Metall-Gravuren mit CO2-Lasersystemen von eurolaser wird zunächst ein spezielles Substrat auf die Oberfläche des Metalls aufgetragen. Sie erhalten es im Fachhandel. Die vor der Gravur aufgetragenen speziellen Substrate werden zum Teil auch in unterschiedlichen Farben angeboten. Durch die äußerst präzise und intensive Laserenergie wird die thermische Reaktion in Bruchteilen von einer Millisekunde ausgelöst. Siliziumoxide bilden eine feste Verbindung durch Oxidation der Farbpigmente mit der Metalloberfläche. Der Prozess ähnelt dem des Emaillierens, jedoch spielt sich der laserunterstützte Beschriftungsprozess im Vergleich hierzu wie im Zeitraffer ab.

Farb-Oxidationsverfahren
Farb-Oxidationsverfahren

Arbeitsschritte für das Farb-Oxidationsverfahren:

  • Zu beschriftende Oberflächen reinigen und entfetten
  • Substrat gleichmäßig auftragen (Sprühflasche)
  • Wenige Minuten trocknen
  • Bearbeitung durch den CO2-Laser
  • Substratreste mit Wasser einfach entfernen

Diese Methode ist für eine Vielzahl von Metallen, wie Edelstahl, Chromstahl, Messing, Kupfer, Silber, Aluminium, Gold oder Silber nutzbar. Selbst Glas, Keramik oder Porzellan lassen sich so gravieren bzw. markieren.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Lasergravieren und Beschriften von Metall zu unseren Lasersystemen und speziellen Optionen für Gravuren.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2019 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.