Laserschneiden von Aramid

eurolaser bietet Ihnen speziell für Textilien entwickelte CO₂-Laser Cutter

Großformatige Lasersysteme eignen sich optimal zum Schneiden von Aramid (auch bekannt als Kevlar ®  oder Nomex ®). Vor allem die berührungslose Bearbeitung durch den Laserstrahl und das damit verbundene verzugsfreie Schneiden sowie die hohe Präzision sind ausschlaggebende Argumente für den Einsatz von Lasertechnik in der Textilverarbeitung. Der Laser wird im Gegensatz zu Messern beim Schneiden von Aramid nicht stumpf und schneidet dadurch in gleichbleibend hoher Qualität.

 

Welche Vorteile hat das Laserschneiden von Aramid (Kevlar® oder Nomex®)?

Exakte Schnittkanten – kein Ausfransen
Exakte Schnittkanten – kein Ausfransen
Berührungsloses Laserschneiden von Aramid
Berührungsloses Laserschneiden von Aramid
Hohe Präzision beim Schneiden von Kevlar ®
Hohe Präzision beim Schneiden von Kevlar ®
  • Kein Gewebeverzug – durch berührungsloses Laserschneiden
  • Präzises Schneiden von sehr filigranen Details
  • Weniger Reinigungsaufwand auf Grund reduzierter Staubentwicklung beim Schneiden
  • Keine Werkzeugabnutzung – gleichbleibend hohe Schnittqualität
  • Keine Stillstandzeiten durch Werkzeugwechsel
  • Bearbeitung in alle Richtungen – unabhängig von der Gewebestruktur

Welchen zusätzlichen Nutzen haben eurolaser CO₂-Laser Cutter bei der Textilbearbeitung?

  • Weniger Verschnitt durch Nesting-Software
  • Problemlose Übernahme und Weiterleitung von Daten anderer Systemanbieter durch flexible Softwarepakete
  • Conveyor-System für die vollautomatische Laserbearbeitung direkt von der Rolle
  • Aufwickeleinheit zum Aufrollen bereits bearbeiteter Textilien
  • Einzigartige Vielzahl von Tischgrößen – passend für viele Formate
  • Verarbeitung sehr großer Formate durch ansatzlose Schnittfortführung
  • Kombinierte Bearbeitung durch CO2-Laser und Messer auf einer Maschine möglich
  • Verschiedene Markierfunktionen
  • Kameraerkennung für das Laserschneiden von bedruckten Geweben
Aramid-Gewebe wie Kevlar ® oder Nomex ® sind ideal für das Laserschneiden geeignet.

Materialinformationen zum Laserschneiden von Aramid (Kevlar ® oder Nomex ®):

Aramid ist eine goldgelbe, organische Kunstfaser, deren Fasern äußerst stabil und dehnbar sind und sich mechanisch (z.B. mit einer Schere oder einem Messer) daher nur schwierig oder unter großem Aufwand schneiden lassen. Trotz dieser hohen Stabilität lässt sich diese organische Kunstfaser problemlos mit dem Laser schneiden. Dabei kommt der Vorteil der berührungslosen Bearbeitung besonders zum Tragen. Es entsteht kein Materialverzug, so dass exakte Konturen und detailgenaue Zuschnitte mit hoher Prozessgeschwindigkeit angefertigt werden können. Im Verbund zeichnen sich Aramid-Verbundstoffe durch besondere Eigenschaften aus. Aramid hat eine hohe Festigkeit und Schwingungsdämpfung und ist gegenüber Laugen, Säuren und Hitze sehr beständig. Auf Grund dieser Eigenschaften werden Aramid-Fasern vor allem bei anspruchsvollen Sicherheitsanwendungen genutzt. Typische Anwendungen für das Laserschneiden von Aramid sind schusssichere Westen, Schnittschutzbekleidung und technische Komponenten im Fahrzeugbau.

Häufige Materialbezeichnungen
von Aramid:

Aramide, Aramidfasern, Aramidgewebe, Nomex ®, Kevlar ®, Teijinconex ®, Twaron ®, PTPA, aromatische Polyamide, Aramid-Fasertyp, Aramidplatten, Technora ®

On eurolaser.tv you can watch videos about laser cutting, engraving, markingVideos zum Schneiden von Aramid und Textilien finden Sie auf eurolaser.tv

Häufige Materialbezeichnungen
von Aramid:

Aramide, Aramidfasern, Aramidgewebe, Nomex ®, Kevlar ®, Teijinconex ®, Twaron ®, PTPA, aromatische Polyamide, Aramid-Fasertyp, Aramidplatten, Technora ®

On eurolaser.tv you can watch videos about laser cutting, engraving, markingVideos zum Schneiden von Aramid und Textilien finden Sie auf eurolaser.tv

Gerne beraten wir Sie zum Thema Laserschneiden von Aramid, zu unseren Lasersystemen und speziellen Optionen für die Bearbeitung von Kevlar ® oder Nomex ®.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2018 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.