Polsterung in der Automobilindustrie

Abstandsgewirke ohne Quetschungen schneiden

Die Besonderheit bei Abstandsgewirken ist die Materialstärke, die dritte Dimension dieses Textils. Abstandshaltende Verbindungsfäden halten zwei textile Flächen auf Distanz. Dieser Abstand liegt je nach Anwendung bei bis zu 50 mm. Zwei Textilflächen werden durch abstandshaltende Verbindungsfäden auf Distanz gehalten. Genau diese entscheidende Eigenschaft macht den Zuschnitt allerdings häufig kompliziert. Vor allem da, wo es auf absolute Genauigkeit ankommt. Die Lösung: Schneiden ohne Berührung durch CO2-Laser!

Vorteile des Laserschneidens:

Schnittkante 20 mm
Schnittkante 20 mm
Präziser Laserzuschnitt technischer Textilien
Präziser Laserzuschnitt technischer Textilien
Fusselfreie Schnittkanten
Fusselfreie Schnittkanten
  • Keine Materialquetschungen
  • Kein Verzug
  • Fusselfreie Schnittkanten
  • Höchste Präzision
  • Direkter Zuschnitt vom Rollenmaterial

Schneiden von Abstandsgewirken aus Polyester

Häufig ist der Grundstoff für den abstandshaltenden Monofilfaden, den Polfaden, Polyester, so dass sich dieses Material hervorragend für den Zuschnitt durch CO2-Laser Cutter eignet. Die besonderen Eigenschaften von Abstandsgewirken machen es zum idealen Material für Sitze, Polster und Bezüge.

Es leitet Feuchtigkeit sehr gut ab, hat eine hohe Luftdurchlässigkeit, sorgt für eine ideale Thermoregulation und gute Druckentlastung. Deshalb findet man es bei vielen Polsterungen wieder, im Fahrzeugbau, aber auch in der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik oder der Möbelindustrie.

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2019 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.