MDF – bedruckt und lasergeschnitten

Zeit sparen mit Shuttletisch-System und Kamera

Durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von MDF findet man diesen Werkstoff mittlerweile in zahlreichen Produkten wieder. Möbel, Displays, Laden- und Messebau, Dekoartikel und Spielwaren sind nur ein Auszug der langen Liste an Anwendungsbeispielen.Für die Bearbeitung dieses Materials setzt sich Lasertechnik zunehmend durch, denn diese Technik ist wie geschaffen für den Zuschnitt von MDF. Heute werden nicht nur kleine, sondern auch große Stückzahlen auf eurolaser-Systemen produziert.

Vorteile der eurolaser-Technik in diesem Beispiel:

Exakter Zuschnitt entlang der Druckkontur
Exakter Zuschnitt entlang der Druckkontur
Schnittkante von oben
Schnittkante von oben
Miniaturmuster des eurolaser Event-Busses
Miniaturmuster des eurolaser Event-Busses
  • Exakter Zuschnitt entlang der Druckkontur
  • Keine Span- und Staubentwicklung
  • Be- und Entladen während des Laserzuschnitts
    durch Shuttletisch-System
  • Wechsel des Tisches in nur ca. 4 Sekunden
  • Kein Einspannen des Materials erforderlich

In unserem Beispiel haben wir eine 3,2 mm starke MDF-Platte (medium density fiberboard) mit dem Motiv unseres Event-Busses versehen. Mit unserem Kameraerkennungssystem POSITIONplus werden die gedruckten Passermarken eingelesen und so verarbeitet, dass der Zuschnitt präzise an der Druckkontur erfolgt. Die Einzelteile des Busses werden nicht komplett aus der Grundplatte geschnitten.

Kleine Stege verhindern das Herausfallen, ermöglichen aber das leichte Herausdrücken der Einzelteile für den späteren Zusammenbau. Die Be- und Entladung des Lasersystems erfolgt parallel zur Bearbeitung, da die Tischplatte innerhalb kürzester Zeit mit unserem Shuttletisch-System getauscht werden kann. So produzieren wir schnell unsere individuelle Stifte-Box im eurolaser-Design.


Haben Sie noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2019 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.