Brandenburger Tor geschnitten aus CRYLUX™ und FOREX®

Kombinieren Sie die Vorteile von Laser und Fräse auf einer Maschine

Das Brandenburger Tor steht als Wahrzeichen für Deutschlands Hauptstadt Berlin. Dort fand auch die diesjährige FESPA statt. Am eurolaser-Stand wurde eine Miniatur des Originals auf einem Stückchen Berlin aus CRYLUX und FOREX® gefertigt. Bei der Herstellung wurden verschiedene Werkzeuge auf dem eurolaser-System kombiniert. Beide Werkzeuge sind parallel installiert und werden in einem Arbeitsgang benutzt.

Die Vorteile der Maschine liegen auf der Hand:

Klare Schnittkante
Klare Schnittkante
Exakte Stufenfräsung
Exakte Stufenfräsung
Bearbeitung von PVC möglich
Bearbeitung von PVC möglich
  • Hohe Anwendungsvielfalt  – Laserschneiden und mechanisches Fräsen auf einer Maschine
  • Zusätzliche Bearbeitungsmöglichkeiten z.B. Fasen, Fräsnuten, Senkung etc.
  • Bearbeitung von verschiedenen Materialen durch die Nutzung optionaler Werkzeuge möglich
  • Gravur von Reliefs und Raster-Bildern möglich
  • Klare, glatte Schnittkanten auch bei Innenkonturen
  • Label und Ink Printer Modul zur Vorbereitung nachfolgender Prozesse optional möglich
  • Exakte Schnittführung entlang einer Druckkontur durch optische Passermarkenerkennung

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2018 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.