Kunststoff-Bearbeitung per CO₂-Laser

eurolaser konstruiert leistungsstarke Lasersysteme für Kunststoffe

Höchste Präzision und das berührungslose Schneiden machen CO2-Lasersysteme zu einem optimalen Werkzeug für die Kunststoff-Bearbeitung. Im Gegensatz zur Bearbeitung mit Säge- oder Fräsmaschinen, müssen Werkstücke nicht eingespannt werden. So lassen sich selbst filigrane Details schneiden, Bruch und Verschnitt werden minimiert. Das Material wird verdampft, so dass keine Späne anfällt, was wiederum den Reinigungsaufwand gering hält.

Welche Vorteile hat das Laserschneiden in der Kunststoff-Bearbeitung?

Lasergravieren und Schneiden in einem Arbeitsgang
Lasergravieren und Schneiden in einem Arbeitsgang
Perfekte, glänzende Schnittkanten in Acryl
Perfekte, glänzende Schnittkanten in Acryl
Verschweißte Schnittkanten bei mehrlagigen Folien oder Textil
Verschweißte Schnittkanten bei mehrlagigen Folien oder Textil
  • Laserschneiden von extrem feinen, nahezu radiusfreien Konturen
  • Kein Einspannen oder Fixieren der Werkstücke notwendig
  • Weniger Bruch und Verschnitt, da Laserschneiden berührungslos erfolgt
  • Gratfreie Schnittkanten – keine Nachbearbeitung
  • Kein Späne-Abfall – daher keine Reinigung des Maschinenumfeldes erforderlich
  • Keine Werkzeugabnutzung – gleichbleibend hohe Schnittqualität

Welchen zusätzlichen Nutzen haben eurolaser CO₂-Laser Cutter in der Kunststoffbearbeitung?

  • Hohe Flexibilität durch kombiniertes Schneiden mit mechanischen Werkzeugen und CO2-Laser auf einem Cutter
  • Einzigartige Vielzahl von Tischgrößen – passend für alle handelsüblichen Kunststoff-Formate (Platten, Bögen oder Rollen)
  • Optimale Auslastung des Lasersystems durch effiziente Automatisierungsfunktionen
  • Spezielle Tische für den optimalen Kunststoffzuschnitt
  • Kameraerkennung für das Laserschneiden von bedruckten Kunststoffen
  • Großformatige Gravuren (auch Reliefs) über die gesamte Bearbeitungsfläche
  • Modularer Aufbau für Erweiterbarkeit durch Nachrüstungen
Effiziente Nutzung von CO₂-Lasern in der Kunststoffbearbeitung

Wofür werden CO₂-Lasersysteme in der Kunststoffbearbeitung eingesetzt?

Zu den Kernmärkten für die Lasersysteme gehören acrylverarbeitende Unternehmen, die vielfach Displays, Schilder und Beschriftungen herstellen. Ein ebenso großer Markt ist der Zuschnitt von Kunststofffolien. Hier spielen vor allem die Automobilindustrie, Frontblenden für Haushaltsgeräte und Tastaturfolien eine Hauptrolle. In den vergangenen Jahren ist ein weiterer Trend in der Nutzung der Laserschneidsysteme zu erkennen. Der Textilmarkt entwickelt sich außerordentlich stark. Das reicht von technischen Textilien wie Filtermedien bis zu Plüschmaterial für die Spielzeugindustrie.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Laserschneiden und Gravieren von Kunststoff, zu unseren Lasersystemen und speziellen Optionen für die Kunststoffbearbeitung.

 

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2017 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.