Laserschneiden in der Fahrzeugindustrie

eurolaser bietet Ihnen spezielle Laser Cutter für Kunststoffe und Textilien

In der Zulieferindustrie ist eurolaser von Beginn an bekannt für non-stop produzierende Lasersysteme sämtlicher zweidimensionaler Applikationen im Nichtmetallbereich. Die Möglichkeiten umfassen neben der Textil- und Kunststoffbearbeitung auch viele weitere Anwendungen für das In- und Exterieur des Fahrzeugbaus. Der hohe Automatisierungsgrad (24/7) kombiniert mit einer unvergleichlichen Flexibilität zeichnet das präzise, berührungslose Laserschneiden aus.

Welche Vorteile hat das Laserschneiden in der Fahrzeugindustrie?

Laserschneiden von Abstandsgewirken ohne Quetschungen
Laserschneiden von Abstandsgewirken ohne Quetschungen
Sehr hohe Präzision beim Schneiden
Sehr hohe Präzision beim Schneiden
Verschweißte Schnittkanten bei synthetischen Werkstoffen
Verschweißte Schnittkanten bei synthetischen Werkstoffen
  • Saubere und perfekte Schnitte – keine Nachbearbeitung der Kanten notwendig
  • Keine Materialfixierung erforderlich
  • Sehr hohe Wiederholgenauigkeit
  • Laserschneiden und Gravieren in einem Arbeitsgang
  • Keine Werkzeugabnutzung und damit gleichbleibend hohe Schnittqualität
  • Hohe Flexibilität in der Konturwahl – ohne Werkzeugerstellung oder -wechsel

Welchen zusätzlichen Nutzen haben eurolaser CO₂-Laser Cutter?

  • Effiziente Nutzung der Systeme durch vielseitige Softwarepakete
  • Großformatige Gravuren (auch Reliefs) über die gesamte Bearbeitungsfläche
  • Modularer Aufbau für Erweiterbarkeit durch Nachrüstungen
Laserschneiden in der Fahrzeugindustrie (Automotive)

Was wird mit Lasersystemen in der Fahrzeugindustrie gefertigt?

Kaum ein anderes industrielles Massenprodukt hat den Alltag der Menschheit mehr verändert als das Automobil. Die Herstellung von Automobilen und anderen Kraftfahrzeugen stellt in vielen Industrieländern einen der bedeutendsten Industriezweige dar. Neben Automobilen ist hier vor allem die Luft- und Raumfahrt sowie der Schiffsbau zu nennen. In der Zulieferindustrie kommt der Laser immer häufiger zum Einsatz und ersetzt häufig herkömmliche Verfahren. Anwender bevorzugen die Prozesssicherheit und die gleichbleibend hohe Fertigungsqualität der Zuschnitte mit dem gebündelten Licht. Eine schier endlose Vielfalt lasergeschnittener Bau- und Funktionsteile finden sich heute im Armaturen- und Verkleidungsbereich. Hitzeabsorbierende Glasfaserverbundstoffe, Schutzbeschichtungen, Displays, Folientastaturen, Dämmmatten, CFK-Verbundwerkstoffe oder Überzugstoffe und Abstandsgewirke in bequemen Autositzen, alles wird heute bereits dem Laserstrahlprozess unterzogen. Nachdem äußerst präzise Laserschnitte seit einigen Jahren bereits in der Textilverarbeitung Einzug gehalten haben, zeigen sich heute die Vorteile besonders für die Bearbeitung komplexer Funktionsmaterialien in der Automobilbranche.

Gerne beraten wir Sie zu unseren Lasersystemen und speziellen Optionen und Automatisierungen.

 

oder lassen Sie sich individuell beraten!

+49(0) 4131 / 9697 - 500

 
© 2015 - 2017 eurolaser GmbH. Alle Rechte vorbehalten.